Ab 1. Juli: Zwei Mal täglich A380

A380, Emirates, Düsseldorf Airport

Die Fluggesellschaft Emirates setzt ihr Airbus-Flaggschiff A380 ab Juli in Düsseldorf zusätzlich auf der zweiten täglichen Verbindung nach Dubai ein.

„Dass sich die Airline nach nur zwölf Monaten für diesen Schritt entschieden hat, ist eine beeindruckende Entwicklung. Diese weitere Stärkung von NRWs größtem Flughafen unterstreicht die hohe Bedeutung der Rhein-Ruhr-Region als Ziel und eines der stärksten Einzugsgebiete Europas“, betonte Dr. Ludger Dohm, Sprecher Airport Geschäftsführung.

Emirates setzt den Airbus A380 in einer Drei-Klassen-Konfiguration mit 519 Sitzplätzen ein, davon 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class sowie 429 moderne Economy-Class-Sitze mit eigenem Bildschirm. Auf dem Oberdeck befindet sich eine exklusive Bord-Lounge mit Bar für die Gäste der First- und Business-Class.

Alle News im Überblick

Newsletter